Auswirkungen von
Zahnfleischerkrankungen

Die Zahngesundheit hat Einfluss auf die allgemeine Gesundheit

Wird eine Entzündung des Zahnfleisches nicht gestoppt, kann sie auf den Kieferknochen übergreifen und schubweise zu dessen Abbau führen. Aber nicht nur die Zahngesundheit ist betroffen: Eine nicht behandelte Parodontitis geht mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit für Komplikationen bei Herzerkrankungen, Diabetes und Schwangerschaft einher.

Was haben Zahngesundheit und Eisberge gemeinsam?

Ein Eisberg reicht weit bis unter die Wasserkante. Genauso verhält es sich mit unserer Zahngesundheit. Neuesten Erkenntnissen zur Folge haben Zahnfleischentzündungen und Parodontitis weitreichende Auswirkungen auf unseren gesamten Gesundheitszustand. Parodontitis wird mittlerweile auch in Zusammenhang mit Diabetes, kardiovaskulären Erkrankungen (Herz und Gefäße) und Schwangerschaftskomplikationen gebracht.

Für jeden Einzelnen bedeuten diese Erkenntnisse, dass es wichtiger denn je ist, Anzeichen einer Zahnfleischerkrankung ernst zu nehmen, Gegenmaßnahmen zu ergreifen und den Zahnarzt darauf anzusprechen. Wir von meridol® sehen ebenfalls, wie wichtig Aufklärung ist und unterstützen daher die Initiativen zur Erhöhung der öffentlichen Aufmerksamkeit für Vorbeugemaßnahmen gegen Zahnfleischerkrankungen. Dabei arbeiten wir eng mit der zahnmedizinischen Fachwelt zusammen.